Nachhaltiges Kerngeschäft

Positive Quartalsergebnisse seit Beginn der Finanzkrise belegen die Nachhaltigkeit unseres Geschäftsmodells

Als Anbieter von Finanzierungslösungen und Dienstleistungen für die gewerbliche Immobilien-, die Wohnungs- und Energie- und Entsorgungswirtschaft fördern wir eine ökonomisch stabile und zugleich ökologisch und sozialverträgliche Entwicklung auf unterschiedliche Weise, zum Beispiel über:

Die Aareal Bank Gruppe finanziert Gewerbeimmobilien, insbesondere Bürogebäude, Hotels, Shoppingcenter sowie Logistik- und Wohnimmobilien – und damit keine aus Nachhaltigkeitssicht umstrittenen Industrieanlagen und Projektvorhaben bzw. andere kontroverse Objekte. Dabei liegt der Fokus auf der Finanzierung bereits fertiggestellter Gebäude (Bestandsfinanzierung).

Die aktive Portfoliosteuerung gewährleistet die optimierte Allokation des Eigenkapitals auf die aus Risiko- und Ertragssicht attraktivsten Objekte und Regionen im Rahmen unserer Drei-Kontinente-Strategie. Durch Berücksichtigung von Maximalanteilen für einzelne Länder und die Vielfalt der Objektarten im Portfolio gewährleisten wir dabei eine hohe Diversifizierung und vermeiden Risikokonzentrationen, was wir neben der Neugeschäftssteuerung auch durch aktive Syndizierungsleistungen erreichen.

Die Berücksichtigung spezifischer quantitativer und qualitativer Kriterien („selected by Aareal Bank“) zahlt, ebenso wie unser ausgeprägtes Risikobewusstsein, auf die Ausgewogenheit und damit Qualität des Portfolios ein. Wir verbinden ein waches Auge für Chancen und Risiken mit lokaler Marktexpertise und umfangreichem Branchen-Knowhow. So sichern wir die umfassende Beurteilung eines Objekts bzw. einer Finanzierung.

Wir konzentrieren uns in der gewerblichen Immobilienfinanzierung vornehmlich auf Investment-Finanzierungen, also auf Finanzierungen fertiggestellter Gebäude. Die Objekte sind in der Regel erstrangig besichert, deckungsfähig und verfügen über moderate Beleihungsausläufe. Wir überzeugen uns bei jeder Finanzierung selbst von der nachhaltigen Qualität der von uns finanzierten Objekte. 

Im Kreditgeschäft spiegeln die Aufbauorganisation und die Geschäftsprozesse der Aareal Bank Gruppe konsequent die Ausrichtung auf ein effektives, professionelles und gruppenweites Risikomanagement wider. Dies schließt eine umfassende Berücksichtigung aufsichtsrechtlicher Anforderungen ein. Beleg für den Beitrag der Aareal Bank Gruppe zur Stabilität des Finanzmarkts, insbesondere im Gewerbeimmobiliensektor, ist die kontinuierlich niedrige Kennzahl für das Kreditausfallrisiko.

Die Finanzierung von Objekten und Portfolios ist mehr als eine reine Kreditvergabe. Weil sich Märkte immer schneller wandeln, ist der Erfolg unserer Kunden maßgeblich davon abhängig, ob sie sich einen Vorsprung in ihrem jeweiligen Markt verschaffen können. Unsere Strukturierungskompetenz – also die Umsetzung von Kundenvorstellungen und -erwartungen – im Finanzierungsgeschäft und unser effizienter Kreditentscheidungsprozess sind darauf abgestimmt, unseren Kunden eben diesen Vorteil zu ermöglichen.

Die Aareal Bank besitzt eine breite und solide Refinanzierungsbasis. Wir sind ein aktiver Emittent von Pfandbriefen, die einen bedeutenden Anteil an unseren langfristigen Refinanzierungsmitteln ausmachen. Die Emission von Pfandbriefen unterliegt den strengen Vorschriften des Pfandbriefgesetzes, das den Schutz der Anleger in besonderem Maße garantiert. Auch in unruhigen Zeiten ist der Pfandbrief daher ein besonders solides Investment mit einer bewährten Marktinfrastruktur. Seine ausgezeichnete Bonität wird von Investoren im In- und Ausland geschätzt.

Die Qualität der Hypothekendeckungsmassen der Aareal Bank wird durch das Triple-A-Rating unserer Hypothekenpfandbriefe seitens der Ratingagenturen Moody’s und Fitch Ratings bestätigt. Die Öffentlichen Pfandbriefe sind von Fitch Ratings ebenfalls mit Trible-A gerated. Unsere Pfandbriefe sowie Senior Unsecured Bonds werden seitens imug/Vigeo Eiris auch unter Nachhaltigkeitsgesichtspunkten als empfehlenswertes Investment betrachtet. Die Diversifikationsstrategie der gewerblichen Immobilienfinanzierung wird u. a. in der geografischen Verteilung der Deckungsmasse deutlich. So gehört der Aareal Hypothekenpfandbrief zu den am stärksten diversifizierten Covered Bonds weltweit.

Eine weitere Refinanzierungsquelle sind die Einlagen der Wohnungswirtschaft sowie von institutionellen Geldmarktinvestoren. Diese sind von den Kapitalmärkten weitgehend unabhängig und stellen eine wichtige zusätzliche Säule im langfristigen Refinanzierungsmix der Bank dar.

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, die strategischen Vorteile der Digitalisierung nutzbar zu machen und unsere Kunden so in die Lage zu versetzen, ihre eigene Nachhaltigkeitsbilanz durch Effizienzgewinne sowie die Reduzierung von Umwelteinflüssen, z.B. durch die IT-gestützte Optimierung und Automatisierung vormals händischer oder papiergebundener Prozesse, zu verbessern.

Dies betrifft sowohl die Dienstleistungen und Produkte der Aareal Bank für die Verwaltung von Immobilien und die Abwicklung des Zahlungsverkehrs als auch die ERP-(Enterprise-Ressource-Planning) Systeme und digitalen Lösungen der Aareon Gruppe. Für den globalen Megatrend Digitalisierung bieten wir somit ein breites, auch mobil nutzbares Lösungsangebot – Aareon Smart World – zur Optimierung von Geschäftsprozessen. Die gleichzeitige Vernetzung der Teilnehmer ermöglicht neue Geschäftsmodelle und die Realisierung von Synergieeffekten.

Unsere wegweisenden, integrierten IT-Lösungen erfüllen allesamt höchste Sicherheitsansprüche – sie sind verlässlich gegen Angriffe geschützt, die volle Kontrolle über den ein- und ausgehenden Datenverkehr ist jederzeit gegeben, sensible (Kunden-) Daten sind damit in besten Händen. Das, nach der international anerkannten Norm ISO/IEC 27001, zertifizierte Informationssicherheitsmanagement-System der Aareon und weitere freiwillige Auditierungen von Datenschutz und Sicherheit sind Beleg dafür, welche zentrale Bedeutung die Sicherheit der IT-Systeme, der damit verarbeiteten Informationen und der digitalen Geschäftsprozesse für die Gruppe hat.

Neben den Zeit-, Kosten- und Effizienzgewinnen bieten unsere digitalen Lösungen auch erkennbare Vorteile für die Umwelt. So reduzieren digitale IT- und Bankdienstleistungen den Papierverbrauch, da Archivierung, Korrespondenz und andere Verwaltungsleistungen online erfolgen. Die Visualisierung von Verbrauchsdaten, wie Strom-, Wärme- und Wasserverbräuchen in Mieterportalen (Smart Metering) schafft Transparenz und motiviert Mieter nicht selten zu einem stärker ressourcenschonenden Nutzerverhalten.

Produkte der Aareal Bank AG

  • BK 01 – das führende System zur effizienten Abwicklung von Massenzahlungsverkehr in der Wohnungswirtschaft
  • BK 01 immoconnect – eine wirkungsreiche Datenschnittstelle zwischen den ERP-Systemen von Wohnungs- und Energieunternehmen
  • BK 01 eConnect – unsere kundenindividuell konfigurierbare Anwendung zur Digitalisierung und Automatisierung des Rechnungsstellungsprozesses

Produkte der Aareon AG

  • Aareon Smart World – ein digitales, vernetztes Ökosystem mit dem komplexe interne und externe Geschäftsprozesse IT-gestützt optimiert werden können
  • Mareon – ein internetbasiertes Service-Portal, das Wohnungsunternehmen und Handwerker vernetzt, z. B. für laufende Instandhaltungen
  • Aareon Rechnungsservice – vernetzt Rechnungssteller wie Ver- und Entsorger, Kommunen und Wärmemessdienste mit den Wohnungsunternehmen und sorgt für einen vollautomatischen, digitalen und revisionssicheren Rechnungsprozess
  • Aareon CRM-Portal – bündelt Kundeninformationen für Wohnungsunternehmen auf einen Blick und verbessert Kundenservice und -zufriedenheit
  • Mobile Wohnungsabnahme – Tablet-basierte vereinfachte Wohnungsabnahme; nach Abnahme leistet der Mieter eine elektronische Unterschrift und die erfassten Daten werden sofort und mobil in die Bestandsverwaltung übertragen
  • Aareon Archiv kompakt – ein digitales Dokumentenmanagementsystem für mehr Zeit, Platz und Transparenz

Als Dienstleistungsunternehmen stellen unsere Mitarbeiter die wichtigste Ressource dar – ihre Kompetenz, ihr Engagement und Einsatz und ihr Verantwortungsbewusstsein entscheiden über die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit und Wettbewerbsfähigkeit der Aareal Bank Gruppe. Damit steht die Mitarbeiterzufriedenheit und deren Förderung, als – zugleich Kernindikator sozialer Nachhaltigkeit – gruppenweit im Fokus.

Die Personalarbeit in der Aareal Bank Gruppe wird grundsätzlich durch die Personalabteilungen der jeweiligen Konzerngesellschaften durchgeführt. Einige kleinere Tochtergesellschaften haben ihre Personalfunktion an die Aareal Bank AG ausgelagert. Für den Aareon Teilkonzern übernimmt die Aareon AG die personalpolitische Steuerung. Die Aareal Bank Gruppe hat eine Reihe von Richtlinien zur gruppenweiten Steuerung erlassen (u. a. Vergütungsstrategie, Personalcontrolling-Richtlinie, Richtlinie zur betrieblichen Altersversorgung). Dabei orientiert sich die Aareal Bank Gruppe an den ILO-Kernarbeitsnormen bzw. an deutlich darüber hinausgehenden nationalen Arbeits- und Sozialstandards.

Unseren Mitarbeitern bieten wir attraktive Arbeitsplätze, gezieltes Talentmanagement und umfassende Karriereperspektiven. Zudem steht den Mitarbeitern ein vielfältiges Angebot an Leistungen für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie des betrieblichen Gesundheitsmanagements zur Verfügung.

Die Aareal Bank wurde in den vergangenen Jahren regelmäßig vom CRF-Institute als TOP-Arbeitgeber zertifiziert und dafür ausgezeichnet, dass sie ihren Mitarbeitern exzellente Arbeitsbedingungen zur Verfügung stellt und dafür sorgt, dass sie diese stetig weiterentwickeln. Im November 2015 zeichnete die Wirtschaftsministerin Eveline Lemke die Aareon als „Attraktiven Arbeitgeber in Rheinland-Pfalz“ für ihre innovative und nachhaltige Personalpolitik aus.

Details zu unserer gruppenweiten wertschätzenden, zukunftsorientierten Personalpolitik finden Sie hier.